“Lübbsche Sprotte” Anja verlor vor einigen Jahren ihren Partner. Auf der Suche nach Unterstützung bemerkte sie, dass es sehr wenig da draußen gibt und gründete ihren Blog “Ein Stück untröstlich”. Das Schreiben hilft ihr immer noch Gedanken zu sortieren und mittlerweile hilft ihr Blog auch vielen anderen Trauernden mit ihrem Verlust besser klarzukommen. Seit Kurzem gibt es Anjas Blog auch als Buch. Und wieso sich das nochmal ganz anders liest als ein Blog und wie sie es nach einem Zusammenbruch geschafft hat wieder auf die Beine zu kommen, besprechen wir in dieser Episode.
 
46 Minuten
 
 
 
 

Anjas Blog “Ein Stück untröstlich” & Anjas Buch “Ein Stück untröstlich”

Anja auf Instagram und Facebook

Categories:

No responses yet

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.