Über mich - Alexandra Kossowski - Coach für Trauer & Verlust
alexandra kossowski, coach, coaching, trauer, trauerarbeit, hilfe bei trauer, verlust, hilfe bei trennung, beziehung, herzschmerz, scheidung, tod der eltern, tod der mutter, tod des vaters, sterbebegleitung, trauerbegleitung, hospiz, krankenhaus, wie trauert man, wie trauert man richtig
15331
page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,page,page-id-15331,bridge-core-1.0.4,cookies-not-set,ajax_fade,page_not_loaded,,vertical_menu_enabled,side_area_uncovered_from_content,qode-theme-ver-19.2.1,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.7,vc_responsive
 

Über mich

Ich bin Alexandra.
Trauerbegleiterin. Mutmacherin.
Fels in der Brandung.

Was ich mache

Ich biete Dir live und virtuell einen geschützten Raum für alles, was Du nicht mit anderen besprechen kannst oder möchtest.
Du willst Deine Familie nicht belasten oder hast das Gefühl, dass sie Dich nicht verstehen?

Du bist Dir nicht sicher, ob Du vertraulich sprechen kannst?

Du hast schon mit vielen Freunden gesprochen, aber hast das Gefühl, dass Du nicht weiter kommst?

Kein Problem, ich höre Dir zu und helfe Deine Gedanken zu ordnen. Wir entwickeln gemeinsam einen Plan, damit Du Dich nach Deinem Verlust oder Deiner Trennung bald wieder zurecht findest.

„Weine nicht, dass es vorüber.
Lächle, dass es gewesen.“

Konfuzius

Das obige Zitat habe ich als Abschlusssatz meiner Rede auf der Beerdigung meines Vaters vorgelesen. Das war 2009. Mein Vater ist mit 58 verstorben.
Weil es in meiner Familie immer (noch) schwer ist über Gefühle zu reden und sie auch zu verarbeiten, blieben viele Dinge unausgesprochen in der Luft. Vor allem Trauer.

Doch einige Zeit später war ich innerlich leer. Wenn wir nämlich die ’negativen‘, unangenehmen Gefühle verdrängen, hängt da auch eine ganze Menge positiver mit dran, die wir ebenfalls irgendwann nicht mehr in der Lage sind zu fühlen.

Lies hier mehr über meine Geschichte und wie ich das was ich erlebt habe für Dich einsetze…

Ich möchte, dass wir wieder mit ’negativen‘ Emotionen umgehen lernen, dass wir wieder mehr auf uns schauen, statt immer nur die anderen zu verurteilen. Dass wir das was uns gezeigt wird umwandeln und dadurch in Zukunft dem näher kommen was wir uns eigentlich wünschen.

Professionelle Qualifikation

Bestattung

Seit Sommer 2019 bin ich freie Mitarbeiterin bei Himmelsleiter Bestattung

Heilpraktiker für Psychotherapie

Seit 2018 bin ich Heilpraktikerin für Psychotherapie

Mitarbeit im Hospiz

Ich unterstütze ehrenamtlich im Hospiz, führe Gespräche mit Patienten und Angehörigen und begleite einmal monatlich einen Trauerspaziergang

Trauer- & Sterbebegleiter

Ich habe eine einjährige Ausbildung im Nordwestkrankenhaus Frankfurt/Main absolviert

Mentoring für Jugendliche

Ich war Trainerin für das Mentoringprogramm Rock Your Life e.V. Zurzeit bin ich ehrenamtlicher Vormund für einen unbegleiteten Jugendlichen aus Afghanistan

NLP Practitioner & Systemischer Coach

Ich habe 18 Monate lang am Odenwald Institut Übungen und Interventionen gelernt

Professional Development in der Unternehmensberatung

Ich habe mehrere Jahre Berater einer internationalen Unternehmensberatung mit offenen Projekten zusammengebracht. Dadurch habe ich Menschen und Kulturen der verschiedensten Branchen kennengelernt

Interkultureller Coach & Trainer

Meine Passion für das Ausland und Reisen habe ich hier mit Coaching und Training in Berlin vereint

7 Jahre Auslandserfahrung

Ich kann mich sehr schnell auf neue, ungewohnte Situationen einstellen und kam bisher mit Menschen aus den verschiedensten Kulturen klar

Tipps für ein leichteres Trauern direkt in Deine Inbox?

Erhalte neue Artikel und Anregungen direkt in Deine Inbox. Ca 1x/Monat.

Vorname*
eMail*

Leid und Freud in den Medien

Interview im Bloggerstammtisch

Interview mit Verena von der „Womenistas Quarterlife Show“

Interview mit Katrin von „Seelensport“

(bei Minute 19:30)

Gastartikel bei Psylife.de