Glück Archive - Leid und Freud
trauerbegleitung, trauerbegleiter, trauer, trauerarbeit, hilfe bei trauer, verlust, wie trauert man richtig, tod der eltern, tod des vaters, tod der mutter, tod des partners, scheidung, trennung, herzschmerz, liebeskummer, coaching, coach, alexandra kossowski, trauerbegleitung, sterbebegleitung, hospiz, verlust verarbeiten, trauer verarbeiten, trauer meistern, fels in der brandung, licht am ende des tunnels, trauerhilfe, trauerspruch
108
archive,tag,tag-glueck,tag-108,cookies-not-set,ajax_fade,page_not_loaded,,vertical_menu_enabled,side_area_uncovered_from_content,qode-theme-ver-16.7,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.5.2,vc_responsive
 

Glück Tag

Dieser Artikel ist auch erschienen auf www.riskiereundgewinne.de im Rahmen einer Blogparade zum Thema 'bedingungsloser Selbstausdruck'. Erst neulich passiert es wieder: Ich kaufte ein im Supermarkt und sah einen jungen Vater mit Frau und Kinderwagen. Die Dame an der Fleischtheke fragte ihn, ob er etwas wolle, da er nicht eindeutig direkt vor der Fleischtheke stand und er grummelte ihr ein mürrisches 'Ja sonst würde ich nicht hier stehen!' entgegen. Ich erschrak innerlich und wunderte mich echt, wieso dieser junge Familienvater so mürrisch war. Konnte er nicht einfach höflich 'Ja, gerne!' antworten? Ok, Weihnachten war gerade vorbei, vielleicht hatte das Kind ihn und seine Frau die ganze Nacht wach gehalten, vielleicht hatte es eine Diskussion in der Familie gegeben, wer weiss schon, was die Anderen bewegt. War ich einfach nur höflich erzogen und beschäftigte es mich deswegen? Ich dachte an einen frühen Abend Ende November als ich Briefmarken am Automaten ziehen wollte. Ich fragte das Pärchen vor...