Buchtipps für Sterneneltern
trauerbegleitung, trauerbegleiter, trauer, trauerarbeit, hilfe bei trauer, verlust, wie trauert man richtig, tod der eltern, tod des vaters, tod der mutter, tod des partners, scheidung, trennung, herzschmerz, liebeskummer, coaching, coach, alexandra kossowski, trauerbegleitung, sterbebegleitung, hospiz, verlust verarbeiten, trauer verarbeiten, trauer meistern, fels in der brandung, licht am ende des tunnels, trauerhilfe, trauerspruch
16783
post-template-default,single,single-post,postid-16783,single-format-standard,bridge-core-1.0.4,cookies-not-set,ajax_fade,page_not_loaded,,vertical_menu_enabled,side_area_uncovered_from_content,qode-theme-ver-18.0.9,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.7,vc_responsive
 

Buchtipps für Sterneneltern

Buchtipps für Sterneneltern

Ich habe einmal gesammelt und die Community gefragt, welche Bücher sie als Sterneneltern oder beim Verlust ihre Kindes gelesen haben.
Die komplette Sammlung findet Ihr hier:

„Tief im Herzen, fest an der Hand“ – Klara Lenzen & Anna Jakob

„Gute Hoffnung, jähes Ende“ – Hannah Lothrop

„Mein Sternenkind“ – Heike Wolter

„Schmetterlingstango“ – Georg Magirius

„Wenn die Wiege leer bleibt“ – Sabine Bode & Fritz Roth

„Das letzte Hemd hat viele Farben“ – Sabine Bode & Fritz Roth

Still geboren: Wie mit dem frühen Kindstod umgehen? Ein Begleitbuch für Eltern, Freunde und Hebammen von totgeborenen Kindern“ – Maureen Grimm, Anja Sommer

„Nicht nur Mütter waren schwanger“ – Alisa Tretau

„Leise wie ein Schmetterling“ – Ute Horn

„Ich hätte Dich so gern gekannt“ – Friederike Rosenfeld

„Die Sorgen der Sternenkinder“ – Sara Maria Behn

„Gestern war ich noch schwanger“ – Nicole Schäufler

„Und was kommt danach? Begleitbuch bei Tot- und Fehlgeburt“ – Hildegard Wörz-Strauß

„Igendwie mein Leben“ – Mila Lippke

„Das Trauerbuch für Eltern“ – Silia Wiebe

„Von Libellen, Schmetterlingen & dem Tanz auf dem Regenbogen“ – Bettina-Suvi Rode

 

 

 

Alexandra
info@leid-und-freud.de